DC1

Aktuelle News
Die beste Verbindung für Ihre Daten

Mit unseren Connectivity-Angeboten sind Sie schnell und leistungsstark vernetzt.

25. November 2020

Datacenter One GmbH verkauft Globalways GmbH an Relined Fiber Network GmbH

Stuttgart/Vianen, 25. November 2020 – Datacenter One, ein in Stuttgart ansässiger Anbieter für Rechenzentrumsentwicklung, Colocation und Colo Connect, verkauft seine Tochtergesellschaft Globalways an das niederländische Unternehmen Relined Fiber Network. Relined, eine Tochtergesellschaft des Übertragungsnetzbetreibers TenneT, ist mit Zugang zu rund 30.000 Kilometern Glasfasernetz einer der führenden unabhängigen Anbieter hochwertiger Glasfaserinfrastruktur in den Niederlanden und Deutschland.

Die Globalways GmbH wird vollständig von Relined Fiber Network übernommen, einschließlich aller Dienstleistungen und Mitarbeiter. Die Übernahme der Globalways GmbH hat keinerlei Auswirkungen auf die bestehenden Kunden. Diese können sich weiterhin auf die Globalways als kompetenten Partner verlassen.

Johannes Pichler, der seine Position als Geschäftsführer der Datacenter One GmbH aufgab, um sich auf die Geschäftsführung der Globalways GmbH zu konzentrieren, sagt: „Relined ist aus meiner Sicht der ideale Partner: Ähnlich wie Globalways konzentriert sich das Unternehmen auf den Ausbau der glasfaserbasierten Connectivity-Infrastruktur und ist daher ein verlässlicher Partner, um das Wachstum von Globalways weiter voranzutreiben. Wir freuen uns darauf, in der neuen Konstellation zusammenzuarbeiten und sehen großes Potenzial für neue Entwicklungen in beiden Unternehmen.“

Mit der Übernahme der Globalways GmbH kann Relined den Anforderungen an Konnektivität in Deutschland noch besser gerecht werden. Mit der Gründung der Relined GmbH im Jahr 2017 machte Relined bereits erste Schritte in den deutschen Markt. Seitdem bietet Relined seinen Kunden Zugang zu einem flächendeckenden Dark Fiber-Netzwerk in Deutschland: Ein Netzwerk, das über Kapazitäten in vielen Großstädten verfügt, und beispielsweise allein in Frankfurt mehr als 20 angeschlossenen Rechenzentren zählt.“

„Relined verfolgt das Ziel, kontinuierlich zu wachsen, auch in Deutschland, wo es für unser Unternehmen noch viel Potential gibt. Wir haben festgestellt, dass in Deutschland die Anforderungen der Kunden an Konnektivität über reine Dark Fibre-Dienste hinaus gehen. Mit der Übernahme der Globalways GmbH ergänzen wir daher unser bestehendes Angebot und können diesem Bedarf noch besser gerecht werden. Globalways Kunden profitieren zukünftig auch von unseren internationalen Verbindungen, wie zum Beispiel unserem COBRA-Unterseekabel, das die Konnektivität zu nordischen Ländern deutlich verbessert. Wir freuen uns über die Übernahme und die Zusammenarbeit der beiden Teams“, so Kristel Landa, Geschäftsführerin von Relined Fiber Network.

Nach dem Verkauf der Globalways Managed Services GmbH & Co. KG im Jahr 2019 und dem aktuellen Verkauf der Globalways GmbH an Relined hat Datacenter One die Transformation zu einem reinen Colocation-Anbieter erfolgreich abgeschlossen. Die Globalways GmbH wird auch weiterhin der bevorzugte Partner der DC1-Gruppe im Bereich der Connectivity-Infrastruktur bleiben. Dies wird durch eine langfristig ausgerichtete, strategische Vereinbarung bestärkt.
Wolfgang Kaufmann, Geschäftsführer der Datacenter One GmbH, unterstreicht dies mit seiner Aussage: „Von unserer Fokussierung auf den Colocation-Bereich und der neu strukturierten Zusammenarbeit mit Globalways profitieren unsere Kunden immens. Beide Unternehmen können sich jetzt noch besser auf ihre Stärken konzentrieren und so gemeinsam optimale sowie flexible Lösungen für unterschiedliche, individuelle Kundenanforderungen entwickeln.“